Baulicher Brandschutz für Wohnhochhäuser lebenswichtig

- Viele haben die Bilder vom brennenden Grenfell Tower in London noch vor Augen: Im Sommer 2017 stand das Wohnhochhaus in der britischen Hauptstadt in Flammen, 71 Menschen kamen dabei ums Leben, 233 verloren ihre Wohnung.

Mehr erfahren

Fairste Finanzberatung Deutschlands

- Keine Finanzberatung geht mit ihren Kunden so fair um wie Dr. Klein – das ist das Ergebnis der diesjährigen repräsentativen Studie vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) und n-tv.

Mehr erfahren

Auch in Corona-Zeiten Baustelle kontrollieren lassen

- „Auch in Corona-Zeiten sollten Bauherren ihre Baustellen regelmäßig kontrollieren lassen, sonst werden sie die Baumängel des Jahres 2020 noch lange beschäftigen“, konstatiert Dipl.-Ing. Klaus Kellhammer, Sachverständiger und Vorstandsmitglied des Verbands Privater Bauherren (VPB).

Mehr erfahren

Baukindergeld erhält weitere Galgenfrist bis März 2021

- Eigentlich sollte bei den Baufinanzierungen, für die Baukindergeld beantragt werden darf, schon Ende 2020 der Stecker gezogen werden. Doch angesichts der Coronapandemie hat sich der Gesetzgeber erweichen lassen: Laut Beschluss des Bundeskabinetts wurde Deutschlands bekannteste Wohnsubventionsmaßnahme um immerhin drei Monate verlängert. Ob das das ausreicht?

Mehr erfahren

Ihr nächstes Projekt

Terrasse planen leicht gemacht

 

Wir haben jetzt beispielhaft von zwei Anbietern Terrassenplaner in der Rubrik "Unser Service" hinterlegt.

Bei Ihrer Planung von Holzterrassen oder Terrassen mit einem anderen Belag helfen wir Ihnen gern persönlich weiter,

Tel 02923 9719 0 oder

Email: info(at)bauzentrum-lippetal(dot)de

 

 

DER ENERGIEAUSWEIS IST PFLICHT!

Seit 2008 müssen alle Eigentümer von Wohngebäuden Miet- und Kaufinteressenten einen Energieausweis vorlegen. Der Ausweis macht auf den ersten Blick deutlich, ob das Gebäude einen hohen oder niedrigen Energieverbrauch erwarten lässt ? ob es im roten oder grünen Bereich steht. Das ermöglicht Verbrauchern den Vergleich verschiedener Objekte bundesweit.

Unser Gebäude-Energieberater analysiert im ersten Schritt den aktuellen Energiebedarf Ihres Gebäudes. Im zweiten Schritt ermittelt er das Einsparpotenzial durch konkrete Modernisierungsmaßnahmen, beispielsweise durch eine verbesserte Wärmedämmung, Haustechnik oder neue Fenster. So sehen Sie ganz genau, welche Maßnahmen zu welchen energetischen Ergebnissen führen und wann sie sich amortisieren. Unser Energieberater kennt sich bei allen für Ihr Vorhaben in Frage kommenden Produkten und Systemen aus. Ebenso natürlich bei allen gesetzlichen Regelungen. (EnEV/Energieausweis) sowie Möglichkeiten der staatlichen Förderung.

Rufen Sie ihn einfach an und vereinbaren einen Termin, Tel 02923 9719 0 !