Der Sommer kann kommen

Terrasse planen leicht gemacht

 

Wir haben jetzt beispielhaft von zwei Anbietern Terrassenplaner in der Rubrik "Unser Service" hinterlegt.

Bei Ihrer Planung von Holzterrassen oder Terrassen mit einem anderen Belag helfen wir Ihnen gern persönlich weiter,

Tel 02923 9719 0 oder

Email: info(at)bauzentrum-lippetal(dot)de

 

 

Weber-Grill-Event

Liebe Kundinnen und Kunden,

unser nächstes Weber Grillseminar muss noch terminiert werden.

Falls Sie sich vormerken lassen möchten, Fragen oder Anregungen haben oder einfach jemandem mit einem Gutschein zum Seminar beglücken möchten, melden Sie sich einfach bei uns.

Es erwartet Sie bei uns eine spannende Zeit mit den unterschiedlichsten Rezepten und einer Vielzahl von Hochgenüssen zum Mitgrillen und Geniessen.

Erleben Sie Tipps und Tricks, wie Ihr Weber Grill zu Ihrer persönlichen Spezialitätenküche wird.

 Herr Dirk Ormanschick, Grill-Profi bei Weber, wird mit Ihnen auf den verschiedenen Grillmodellen diverse Gerichte zubereiten und die Unterschiede und Garvarianten vorstellen und erklären.

Sie bereiten aktiv mit den anderen Teilnehmern die Gerichte vor und lassen Sie sich am Ende natürlich auch schmecken.


 



Elektrosmog möglichst schon bei der Hausplanung vermeiden

- Elektromagnetische Belastungen sind objektiv mit physikalischen Methoden messbar und setzen vielen Menschen zu. Deshalb ist es bei der Planung eines Hauses sinnvoll, sich bereits im Vorfeld Gedanken über die spätere Nutzung und auch die Möblierung der einzelnen Räume zu machen, rät der Verband Privater Bauherren (VPB).

Mehr erfahren

Baukindergeld: 58.000 neue Ersterwerberfamilien

- Modellrechnung zeigt: 32 Prozent mehr junge Mieterhaushalte mit Kindern können sich künftig eigene vier Wände leisten – regional gibt es jedoch große Unterschiede.

Mehr erfahren

Sondertilgung: Schneller schuldenfrei

- Viele Immobiliendarlehen bieten die Möglichkeit einer Sondertilgung. In der Regel handelt es sich um 5 bis 10 Prozent der Darlehenssumme, die Kreditnehmer pro Jahr ohne Zinsaufschlag in die Finanzierung einbringen können. „Immer noch nehmen aber zu wenig Häuslebauer diese Möglichkeit wahr. Dabei verbirgt sich hier enormes Einsparpotential.

Mehr erfahren

Veraltete und falsche Vertragsmuster ignorieren Verbraucherrechte

- Seit 1. Januar 2018 gilt das neue Bauvertragsrecht für alle Bauverträge, die seit diesem Zeitpunkt geschlossen werden. Es bringt privaten Bauherren mehr Schutz – vorausgesetzt, die Firmen halten sich daran. Das ist nicht immer der Fall, kritisiert der Verband Privater Bauherren (VPB).

Mehr erfahren

DER ENERGIEAUSWEIS IST PFLICHT!

Seit 2008 müssen alle Eigentümer von Wohngebäuden Miet- und Kaufinteressenten einen Energieausweis vorlegen. Der Ausweis macht auf den ersten Blick deutlich, ob das Gebäude einen hohen oder niedrigen Energieverbrauch erwarten lässt ? ob es im roten oder grünen Bereich steht. Das ermöglicht Verbrauchern den Vergleich verschiedener Objekte bundesweit.

Unser Gebäude-Energieberater analysiert im ersten Schritt den aktuellen Energiebedarf Ihres Gebäudes. Im zweiten Schritt ermittelt er das Einsparpotenzial durch konkrete Modernisierungsmaßnahmen, beispielsweise durch eine verbesserte Wärmedämmung, Haustechnik oder neue Fenster. So sehen Sie ganz genau, welche Maßnahmen zu welchen energetischen Ergebnissen führen und wann sie sich amortisieren. Unser Energieberater kennt sich bei allen für Ihr Vorhaben in Frage kommenden Produkten und Systemen aus. Ebenso natürlich bei allen gesetzlichen Regelungen. (EnEV/Energieausweis) sowie Möglichkeiten der staatlichen Förderung.

Rufen Sie ihn einfach an und vereinbaren einen Termin, Tel 02923 9719 0 !